Willkommen auf
www.ghairacer.de

Das Tanknetzteil

Hallo Leute,

leider ist der Nachbau dieses Tanknetzteils nicht mehr möglich. Die Bausteine PCF 8591 und PCF 8574 A sind nicht mehr lieferbar.

Der sicherlich interessanteste und größte Unterschied des Ghairacers im Gegensatz zu anderen Zeitmessungen ist wohl das Tanknetzteil. Die Funktion ist einfach erklärt: Ein Rennwagen mit vollem Tank ist langsamer als einer mit fast leerem Tank. Das weiß jeder. Bei Soltbahnen sah das bisher anders aus: Der Tankinhalt wurde abhängig von den gefahrenen Runden und den Rundenzeiten verkleinert. War der Tank leer wurde die zur Strafe die Bahnspannung abgeschaltet. Soweit so gut. Das neue am Ghairacer ist das die Bahnspannung in Abhängigkeit vom Tankinhalt verändert wird. Das heißt bei einem vollen Tank ist die Spannung niedrig. Mit jeder gefahrenen Runde wird die Bahnspannung höher, die Rundenzeiten werden besser. Irgendwann ist der Tank leer. Dann belibt die Karre zur Strafe liegen. Ich kann Euch sagen, dieses Tanknetzteil erhöht den Fahrspaß enorm!

Ursprünglich habe ich mit der Entwicklung des damals noch SKPower (SK für Slotkeller) genannten Projekts begonnen um unterschiedliche Fahrzeuge besser zusammen verwenden zu können. Dazu läßt sich das Gerät auch heute noch verwenden. Auch das Einbremsen von Kiddies, Gästen und Neueinsteiger ist eine praktische Sache.

Hier erst mal der Schaltplan einer TNT (Tank Netz Teil) Version die zusätzlich zur vorhandenen Ausstattung verwendet werden kann. Der Plan beschränkt sich auf zwei Spuren, kann aber beliebig erweitert werden.

Die Jumper JP200 - JP202 bzw. JP203 - JP205 dienen der Adresseinstellung. Folgende Kombinationen kommen zum Einsatz:

Spur 1: JP200 auf 2-3, JP201 auf 2-3, JP202 auf 2-3
Spur 2: JP203 auf 1-2, JP204 auf 2-3, JP205 auf 2-3

Auf der zweiten Platine für die Spuren 3 und 4:

Spur 3: JP200 auf 2-3, JP201 auf 1-2, JP202 auf 2-3
Spur 4: JP203 auf 1-2, JP204 auf 1-2, JP205 auf 2-3

Auf der dritten Platine für die Spuren 5 und 6:

Spur 5: JP200 auf 2-3, JP201 auf 2-3, JP202 auf 1-2
Spur 6: JP203 auf 1-2, JP204 auf 2-3, JP205 auf 1-2

Ihr könnt die Jumper auch einfach weg lassen und die Adresspins direkt auf die entsprechenden Potentiale löten. Mit Jumper ist es aber einfacher die Dinger zu testen.

Wenn Ihr oft nachfragt machen wir evtl. noch mal paar Leiterplatten für die Netzteile. Für diejenigen die noch gar keine Hardware haben ist es wohl sinnvoller auf das TNT-Plus zu warten. Da gibt es dann eine Platine, auf der eine komplette 4 Spuren Vollausstattung drauf ist. Die Dinger befinden sich zur Zeit im Prototypenstadium. Ab sofort können wir bei entsprechender Nachfrage die TNT-Plus Platinen ätzen lassen.

Hier malein Bild von meiner TNT-Plus Platine:

Die nächste Version, also die die Eure werden könnte wird noch etwas größer, da passt dann auch noch die Elektronik für die Startampel und später auch noch ein Mikrokontroller mit drauf.